SMTP Einstellungen (Config) und Einrichtung zum Versenden von E-Mails aus WordPress

Das verwendete WordPress EMail Plugin für SMTP nennt sich „Easy WP SMTP“ und ist frei verfügbar.

Nach der Installation befindet sich das Menü im WordPress Backend unter Einstellungen -> Easy WP SMTP.

Hier lassen sich die Einstellungen ändern:

Pflichtfelder:

  • From Email Address
    Die Absender E-Mail Adresse
    Beispiel: „info@codeschreiber.de“
  • From Name
    Der Absendername
    Beispiel: „Codeschreiber“
  • SMTP Host
    Die SMTP Mailserver Adresse / SMTP Adresse
    Beispiel: „smtp.gmail.com“
  • Type of Encryption
    Die Verschlüsselung zum Mailserver
    zur Auswahl stehen:
    – „none“, keine Verschlüsselung (Veraltet)
    – „SSL/TLS“, Verschlüsselt
    – „STARTTLS“, Verschlüsselt
    Viele E-Mail-Anbieter verwenden SSL/TLS oder STARTTLS, die korrekten Einstellungen erfahren Sie bei Ihrem Provider.
  • SMTP Port
    Der Port des Mailservers
    Standard Ports sind hier 465 oder 587
  • SMTP Authentication
    Anmeldung am SMTP Server vor dem Absenden
    Diese Option ist bei den meisten E-Mail Anbietern auf „Yes“ zu setzen
  • SMTP Username
    Der SMTP Benutzername
    (Entspricht häufig der Absenderadresse)
  • SMTP Password
    Das SMTP Passwort
    (Ein sicheres und starkes Passwort von einem Passwort Generator empfehlenswert)

Optionale Felder:

  • Reply-To Email Address
    An diese E-Mail-Adresse Antwortet der Empfänger, wenn das Feld leer ist, nutzt das Plugin die Absenderadresse.

Ein Klick auf „Save Changes“ speichert alle Änderungen in der Datenbank.

Test EMail zum prüfen der richtigen SMTP Einstellungen versenden

Anschließend wechseln Sie auf das Tab „Test Email“ um die Einstellungen zu testen und sicherzustellen, das der Versand problemlos funktioniert.


Im Feld „To“ tragen Sie die Empfängeradresse ein. Im Feld „Subject“ tragen Sie den Betreff ein. Im Feld „Message“ tragen Sie die Nachricht ein.

Bitte tragen Sie in den Felder „Subject“ und „Message“ realen Text ein. Spamfilter erkennen Wörter wie „Test“ und verhindern somit die Zustellung, obwohl die Einstellungen korrekt sind.

Ein Klick auf „Send Test Email“ versendet die erstellte Mail.

Das WordPress E-Mail Problem beheben mit der richtigen SMTP Einstellung

Im Standard versendet WordPress die EMails über die PHP Funktion „mail“, diese verwendet die Servereigenen Daten als Absenderdaten. Da sich hier aber oft z.B. mehrere Installationen auf einer IP befinden ( bei Shared Hostern wie 1&1, allInkl. usw… ) kommt es zu dem Problem, das diese meist auf Blacklists landen und die WordPress Mails nicht ankommen oder im Spam landen.

Problemlösungen beim SMTP Versand über das WordPress SMTP Plugin „easy wp smtp“

Der Versand scheitert an einer Fehlerhaften Port / Verschlüsselung Einstellung.
Diese Daten erhalten Sie von Ihrem E-Mail Provider, gerne können Sie sich bei Probleme an uns wenden. Wir richten die SMTP Verbindung schnell ein und kümmern uns um die Beschaffung der korrekten Serverdaten.

Schneller Kontakt über das Kontaktformular


    mit dem Absenden stimmen Sie einer Verarbeitung Ihrer Daten laut Datenschutzerklärung zu.

    Bitte senden Sie uns nicht ohne Aufforderung Ihre Zugangsdaten zu, wir stellen Ihnen eine Sichere Plattform zum Austausch bereit.

    Bitte beschreiben Sie möglichst genau, was auf Ihrer Webseite passiert